Freitag, den 16. September 2016

Willst du viel, mach’s ein bisschen schwül! (Welt) – Bildende Kunst

„Wollten uns lediglich integrieren“: Bautzener Flüchtlinge verstehen Aufregung um Schlägerei nicht (Der Postillon) – Satire

Afrika mit anderen Augen (Auberge Keur Diame) – Reiseberichte

Süßer die Gitarren nie träufeln (der Freitag) – Musik

Stadt als leichte Beute (Nachtkritik) – Darstellende Künste

Handgemachte kleine Brotstangen (Dianas Food-Blog) – Kochen

Was kann ein Mensch dafür (Querdenkende) – Literarisches

Kochen für Surrealisten (FAZ) – Bildende Kunst

„Aus der Unschuld ins Chaos“ (Spiegel Online) – Film/TV/Video

It’s a smile, it’s a kiss, it’s a sip of wine … Let me guess, it’s still summertime (Noche de Verano) – Modewelt

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Freitag, den 16. September 2016

  1. Auberge Keur Diame schreibt:

    Ein herzliches Dankeschön aus Dakar 😀
    Mme Ruth

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s