Baxit!

Durchs Backen vereint: „The Great British Bake Off“ war die Sendung für den „melting pot“ Großbritannien. Nun hat die BBC die Show verkauft. Die Briten sind fassungslos.

Mehr als 14 Millionen Briten haben am Mittwochabend die erfolgreichste Sendung des Landes verabschiedet. Nach sieben Staffeln endete The Great British Bake Off auf BBC One. Diese Tatsache beschäftigt schon seit Wochen die britischen Medien und zeigt, dass es sich um keine gewöhnliche Backsendung handelte, sondern um ein Fernsehphänomen.

Die ursprüngliche Idee stammt von Richard McKerrow und Anna Beattie, den Gründern von Love Production, die das Wettbacken, wie es auf Dorffesten üblich ist, ins Fernsehen bringen wollten. Vier Jahre lang gingen sie mit ihrer Idee hausieren, bis sich 2010 der Sender BBC2 erbarmte. Das Zelt wurde in der ersten Staffel jede Woche woanders aufgebaut. Jetzt steht es während der gesamten Produktion im selben Schlossgarten. Das Format ist inzwischen nach Brasilien, Australien und Südafrika verkauft worden. In Deutschland gibt es mit Das große Backen eine sehr mittelmäßige Version.

Weiterlesen unter:

http://www.zeit.de/kultur/film/2016-10/great-british-bake-off-bbc-finale

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Film/TV/Video abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s