Störche

Der cartooneske Einsatz für Kinder statt Karriere verwechselt Hektik mit Rasanz, versöhnt aber mit herzerwärmendem Feel Good

Pixars (deutlich lustigerer) 6-minüter „Teilweise wolkig“ stand wohl Pate für diese „Angry Birds“ von Warner Animation, die derzeit ihr „Lego Movie“ kommerziell ausschlachten und mit dem Vorfilm „The Master: A Lego Ninjago Short“ Laune machen, bei dem ein Huhn Jackie Chan mächtig in die Parade fährt. Das Restprogramm bestreiten „Bad Neighbors“-Regisseur Nicholas Stoller und Pixar-Animator Doug Sweetland („Presto“).

Mit einer tiefergelegten Sturzflug-Story schlingert das Duo durch eine Quietsch-Bumm-Kreisch-Dramaturgie, die hyperaktive bis hysterische Züge annimmt und vor allem cartooneske Tex-Avery-Gewalt und Slapstick für ganz Junge ausliefert. Wie kürzlich bei „Pets“ will auch „Störche“ seine schematische Story durch turbulenten Tiefflug wettmachen, aber die 3D-beschleunigten Raketen-Gadgets sind in erster Linie laut und lärmend.

Weiterlesen unter:

http://kommsieh.de/2016/10/27/stoerche/#more-5747

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Film/TV/Video abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s