Arbeitsministerium führt „Rente zwölf Jahre vor dem Tod“ ein

Berlin (Archiv) – Rente mit 65, Rente mit 67, Rente mit 75… Um die ewigen Streitereien um den Ruhestand ein für alle Mal zu beenden, hat Andrea Nahles (SPD) heute einen neuen Vorstoß gewagt und die sogenannte Rente zwölf Jahre vor dem Tod vorgestellt. Der Ansatz sieht vor, dass Arbeitnehmer unabhängig vom eigenen Alter künftig genau zwölf Jahre vor ihrem Ableben Anspruch auf die volle Rente haben.

Denn nur auf diesem Wege könnten die unterschiedlichen Biographien von Arbeitnehmern berücksichtigt werden.

Weiterlesen unter:

http://www.der-postillon.com/2010/08/arbeitsministerin-fuhrt-rente-zwolf.html

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Satire abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Arbeitsministerium führt „Rente zwölf Jahre vor dem Tod“ ein

  1. B.F. JOHANN schreibt:

    x – 12 = y
    sehr leicht zu lösen

    Gefällt 1 Person

  2. kat+susann schreibt:

    Dann geh ich mit 88 in Rente 😂wow! Kat.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s