Marcel Beyer erhält Büchner-Preis

„Sprache ist alles“: Der Schriftsteller Marcel Beyer hat in Darmstadt den Büchner-Preis entgegengenommen.

Der Büchner-Preis gilt als wichtigste literarische Auszeichnung in Deutschland. Er wurde am Samstag zum 65. Mal verliehen. Unter anderem ging er an Größen wie Erich Kästner (1957), Günter Grass (1965), Heinrich Böll (1967) und Friedrich Dürrenmatt (1986).

Im letzten Jahr erhielt die mit 50.000 Euro dotierte Auszeichnung der Schriftsteller Reinald Goetz, der in seinen Werken popkulturelle Idiome und brisante Medienphänomene mit literarischer Eleganz verbindet. Viele Beobachter deuteten das als Beleg, dass sich der altehrwürdige Preis in Richtung aktuelle Entwicklung öffnet.

Weiterlesen unter:

http://www.spiegel.de/kultur/literatur/marcel-beyer-mit-dem-buechner-preis-ausgezeichnet-a-1119942.html

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Literarisches abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s