„Dann hole ich Österreich eben später“: Norbert Hofer wechselt in die deutsche Politik

Wien, Berlin (dpo) – Dieser Mann hat Ausdauer! Nach seiner Niederlage bei der österreichischen Präsidentenwahl hat FPÖ-Kandidat Norbert Hofer heute überraschend seinen Wechsel in die deutsche Politik verkündet. Sein Ziel, Staatsoberhaupt Österreichs zu werden, lasse sich schließlich auch auf anderem Wege erreichen, so der 45-Jährige.

„Nachdem mir der direkte Weg trotz vier oder fünf Wahlgängen verwehrt blieb, muss ich eben auf Plan B zurückgreifen – B wie BRD“, erklärte Hofer vor Journalisten in Wien. Die Idee, sein Glück in der deutschen Politik zu suchen, sei ihm beim Studium eines Geschichtsbuches gekommen.

Weiterlesen unter:

http://www.der-postillon.com/2016/12/hofer-deutschland.html

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Satire abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s