„Ich schäme mich“: Felix Baumgartners ehemaliger Biograf distanziert sich

Felix Baumgartner, seines Zeichens Facebook-Gagschreiber und gelegentlicher Extremsportler, ist in den letzten Jahren irgendwie zum Chef des Internets avanciert. Seit dem legendären Ozzy-Osbourne-Posting im September 2013 jagt ein Knüller den nächsten—inzwischen sind die von ihm verfassten Postings teilweise sogar so komplex geworden, dass es schon einer kritischen Betrachtung bedarf, um die Baumgartner’schen Gedankenpaläste auch nur ansatzweise zu begreifen.

In einem verfrühten Weihnachtsgeschenk vom 12. Dezember schreibt Baumgartner unter einem vermeintlichen Foto des gewählten österreichischen Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen: „Nur noch kurz mit dem Auto in die Trafik und dann hat er alles was er braucht, um dieses Land in eine bessere Zukunft zu führen.“ Die Echtheit der Aufnahme, die bereits seit Monaten im Netz kursiert und VdB beim Einkauf zeigen soll, konnte bisher nicht bestätigt werden.

Weiterlesen unter:

http://www.vice.com/de/read/baumgartner-ghostwriter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Literarisches abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s