Theater- und Orchesterlandschaft soll Welterbe werden

Das Nominierungsdossier soll im Frühjahr 2018 bei der Unesco eingereicht, über die Aufnahme im Winter 2019 entschieden werden.

Bonn. 

Deutschland nominiert seine Theater- und Orchesterlandschaft für die internationale Unesco-Liste des Immateriellen Kulturerbes. Das teilte die deutsche Unesco-Kommission am Montag in Bonn mit.

Die Kultusministerkonferenz und Kultur-Staatsministerin Monika Grütters (CDU) folgten damit einer Empfehlung von Unesco-Experten.

Deutschland verfüge über die weltweit höchste Theaterdichte, hieß es dazu. Die Orchesterdichte zähle zu den höchsten der Welt. Jedes Jahr besuchten rund 35 Millionen Zuschauer mehr als 120 000 Theateraufführungen und 9000 Konzerte.

Weiterlesen unter:

http://www.fnp.de/nachrichten/kultur/Theater-und-Orchesterlandschaft-soll-Welterbe-werden;art46564,2381749

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Darstellende Künste abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s