Der lässigste Rentner Deutschlands erklärt: Wie altere ich, ohne scheiße zu werden?

Sonntags raven, Geheimratsecken nicht unter Basecaps verstecken und einen stylischen Grabstein kaufen sind nicht alles.

Günther Krabbenhöft gilt als der älteste Hipster der Welt. Er ist zwar nicht 104 Jahre alt, wie Medien vor einem Jahr behaupteten, sondern 70, hat aber offensichtlich einiges richtig im Leben gemacht. Er zieht sich besser an als du, ist besser drauf als du und tanzt jeden 20-Jährigen unter den Tisch. Und auch mit dem Hype um seine Person geht er erstaunlich gelassen um: Trotz einer Flut von Medienanfragen und einer Werbekampagne für Google findet er Zeit für Radeln, Morgengymnastik, Mittagsschläfchen und Ausgehen: Seit zwei Jahren gab es kein Wochenende, an dem er nicht tanzen war.

Wir haben uns von Günther Krabenhöft beraten lassen, wie man später weder langweilig noch peinlich wird. Und wie man damit klar kommt, dass wir irgendwann alle alt sein werden und sterben müssen.

Weiterlesen unter:

https://www.vice.com/de/article/der-lssigste-rentner-erklrt-wie-werde-ich-alt-ohne-scheie-zu-werden

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Kunstaktionen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s