Gandalf

Die Luft dröhnte vor Hitze, die Ferne löste sich in wildem Flimmern auf. Ich saß im zerlöcherten Schatten eines grünen Feigenbaumes, mitten im Nichts, der Jakobsweg etwa zwanzig Meter neben mir, in beiden Richtungen sich schier endlos erstreckend. Verdorrtes, kniehohes Gras überall, braun und grau, von leichten Brisen träumerisch wippend, während das gnadenlose Blau des Himmels die hoch stehende Sonne umrahmte. Siesta. Während ich döste und Wachträume die Zeit relativierten, das Jetzt in einen verschwommenen Schleier tauchten, regte sich am Horizont ein dunkler Punkt, welcher sich mir langsam näherte. Ich nahm die Gestalt erst bewusst wahr, als eine Fliege damit begann, sich an den Schweißtropfen zu laben, welche mir von der Stirn liefen. Das Tierchen war penetranter und zielstrebiger als seine Verwandten in Deutschland. Während ich in Sisyphosmanier mit dem summenden Plagegeist kämpfte, sah ich ihn. Er kam aus der „falschen“ Richtung, lief den Jakobsweg von Westen nach Osten, eigenartig. Als er schließlich vor mir stand und sein Schatten sich mit dem des Feigenbaumes vereinte, dachte ich zuerst, dass ich noch träumen würde. „Hola!“, rief er freudig und setzte sich in angemessener Distanz neben mich. In Deutschland hätte es mich wohl beunruhigt, wenn sich ein Fremder mitten in der Pampa plötzlich neben mich gesetzt hätte. Hier war es normal, hier galten andere Regeln, hier öffnete ich mein Herz dem Leben in einer befreienden Weise.

Weiterlesen unter:

https://zerdenker.wordpress.com/2016/12/21/gandalf/

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Literarisches abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s