Unterwegs

Das ZKM Karlsruhe nimmt mit der Beat Generation Geschwindigkeit auf

Mitte der 40er-Jahre war es nur eine Handvoll Poeten in New York, die durch Jazzclubs zogen, Drogen konsumierten und ihren sexuellen Vorlieben freien Lauf ließen, um der autoritären US-Gesellschaft zu entfliehen. Zwanzig Jahre später hatte die Bewegung die Westküste und Europa erfasst, zu einer Beat-Lesung 1965 kamen 7000 Fans in die Londoner Royal Albert Hall. Die Ausstellung „The Beat Generation“ lässt die Heiligen des Rauschs auferstehen, die ihren Lifestyle mit Aufenthalten in psychiatrischen Kliniken und Gefängnissen bezahlten.

Weiterlesen unter:

http://monopol-magazin.de/geat-generation-karlsruhe

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Kunstaktionen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s