Wir müssen frei sein

Utopische Realitäten – Das HAU Berlin eröffnet ein Jubiläums-Festival der Russischen Revolution mit einer Inszenierung von Mariano Pensotti und einem Parcours zur russischen Geschichte

Berlin, 12. Januar 2017. „Ja, war ganz nett“ – „Ein seltsames Stück“ – „Ich fand’s interessant!“ – „Hm“. So kommen die fünf Schauspieler*innen in ein typisches „Nach dem Theater“-Gestammel, als sie ihre Marionetten von den „Zuschauersesseln“ erhoben haben. Die Miniatur-Puppen-Sessel waren auf der Bühne des HAU 1 aufgebaut als nullte vor der ersten Zuschauerreihe.

Mit dem Publikum zusammen haben die Schauspieler*innen-Puppen sich ein Theaterstück angesehen, in dem es um die Heimkehr einer Revolutionärin ging. Von einem deutschen Wohnzimmer-Idyll mit Zugvogel-Tapete und netter Familie ist sie in den kolumbianischen Dschungel auf- oder ausgebrochen, um im Guerilla-Kampf mitzumischen. Nachdem Guerilla und Regierung sich nach jahrzehntelangen Kämpfen auf einen Friedensvertrag geeinigt haben, fährt sie heim. Schnell gesellt sich eine Entfremdung dazu zwischen der eher desillusionierten Kurzzeit-Revolutionärin und ihrer mit unübersetzbar unterschiedlichen Realitäten ringenden Familie. Bevor es eskaliert, geht man gemeinsam ins Kino. Befriedung durch Ablenkung, funktioniert doch – zumindest im Kleinen – zuverlässig.

Weiterlesen unter:

http://www.nachtkritik.de/index.php?option=com_content&view=article&id=13484:utopische-realitaeten-das-hau-berlin-eroeffnet-ein-festival-zum-jubilaeum-der-russischen-revolution-mit-einer-inszenierung-von-mariano-pensotti-und-einem-parcours-zur-russischen-geschichte&catid=38&Itemid=40

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Darstellende Künste abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s