Unfair! Thomas Häßler schläft einfach in seinem Kulturbeutel

Sydney (dpo) – Es herrscht dicke Luft im Dschungelcamp. Der Grund: Anstatt wie seine prominenten Mitbewohner auf einer der dafür vorgesehenen unbequemen Pritschen zu nächtigen, schläft Ex-Nationalspieler Thomas Häßler (1,66 m) einfach in seinem Kulturbeutel, wo er es warm, bequem und trocken hat – ein unfairer Vorteil, wie die anderen finden.

„Wir schlafen im Freien, müssen mit Ungeziefer fertig werden und werden nachts vom Dschungellärm wachgehalten und was macht der Icke?“, protestiert Markus Majowski (berühmt aus einem Werbespot für Moneyfix-Mietkautionen). „Der klettert einfach in seinen Kulturbeutel, deckt sich mit einem Stofftaschentuch zu und zieht dann den Reißverschluss über sich zu.“

Weiterlesen unter:

http://www.der-postillon.com/2017/01/unfair-icke.html

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Satire veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s