„Wir akzeptieren die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts nicht“: NPD löst sich auf

Karlsruhe, Berlin (dpo) – Die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts in Karlsruhe, die NPD nicht zu verbieten, hat der Nationaldemokratischen Partei Deutschland offenbar den Todesstoß versetzt. Weil die NPD als verfassungsfeindliche Partei die Entscheidung des Verfassungsgerichts nicht akzeptieren kann, hat sie sich heute in Berlin offiziell aufgelöst.

„Wir werden uns niemals dem Urteil eines von Feindmächten eingesetzten Vasallengerichts beugen!“, so der Parteivorsitzende Frank Franz. „Auch dann nicht, wenn es zu unseren Gunsten entscheidet.“

Weiterlesen unter:

http://www.der-postillon.com/2017/01/npd-verfassungsgericht.html#.WH8yrl_u1mU.facebook

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Satire abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s