Wohin am Wochenende?

Eröffnungen der Woche: Tipps für Greifswald, Hannover und Riegel

Hiroyuki Masuyama in Greifswald
Der japanische Künstler Hiroyuki Masuyama begibt sich in der Geburtsstadt Caspar David Friedrichs auf eine Zeitreise in die Romantik. Unter dem Titel „Zeitenwanderer“ zeigt der Künstler ab Donnerstag an vier Ausstellungsorten in Greifswald rund 60 Werke, darunter Fotocollagen nach verschollenen oder zerstörten Werken Friedrichs (1774-1840), fotografische Arbeiten nach Gemälden des englischen Landschaftsmalers William Turner (1775-1851) und Skulpturen. „In meiner Kunst möchte ich eine Brücke bauen, um die Vergangenheit und die Zukunft miteinander zu verbinden“, sagte Masuyama am Mittwoch in Greifswald. Die Ausstellung ist bis 17. April zu sehen. (dpa)
„Zeitwanderer“, Galerie Schwarz, Galerie STP, Caspar David Friedrich Zentrum, Pommersches Landesmuseum, Greifswald, 26. Januar bis 11. März/17. April

Weiterlesen unter:

http://monopol-magazin.de/wohin-am-wochenende-243

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bildende Kunst abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s