Tharek Ehlails Film „Volt“ polarisiert an den richtigen Stellen

Transitzonen für Flüchtlinge, ein Albtraum wird zur Realität – Applaus seitens der AfD dient Effekthascherei

Dabei hat der Drehbuchautor, Regisseur und Produzent längst nach sechs zuvor erschienenen Filmen seinen Mut bewiesen, Randthemen der Subkultur zu durchleuchten und zu hinterfragen, zumal Tharek Ehlail über genügend eigene Erfahrungen verfügt, wer seine Vita betrachtet.

Kein guter Start, mit obendrein anrüchig verfassungsfeindlich belegten Songtexten, die die Oi-Punk-Band „Pöbel & Gesocks“ zu seinem Kinodebüt „Chaostage – We are Punks!“ lieferte, welche Jahre später zurecht indiziert wurden, für Ehlail. Fraglich die Behauptung, er sei von Punks für Punks. Wer mal in der Szene lebte, muß solche Erkenntnisse nicht unbedingt teilen…

Weiterlesen unter:

http://de.blastingnews.com/panorama/2017/02/tharek-ehlails-film-volt-polarisiert-an-den-richtigen-stellen-001448175.html

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Film/TV/Video abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s