Trump spricht japanischer Regierung Beileid für Godzilla-Angriff aus

Washington (dpo) – US-Präsident Donald Trump hat der japanischen Regierung heute sein Beileid ausgesprochen. Er bedauere die in Tokio durch das Monster Godzilla angerichtete Verwüstung zutiefst, so Trump. Als er das Blutbad gestern Abend im Fernsehen gesehen habe, sei er aufs Äußerste erschüttert gewesen.

In einer Rede an das amerikanische Volk nannte der Präsident die „jüngsten Ereignisse in Japan“ eine Warnung, aus der sein Land lernen solle. „Habt ihr auf AMC gesehen, was gestern Nacht in Japan passiert ist? Schrecklich! Das Land ist von dieser riesigen radioaktiven Echse völlig zerstört worden. Tausende Tote! Das war noch viel schlimmer als der Anschlag in Schweden am Freitag.

Weiterlesen unter:

http://www.der-postillon.com/2017/02/trumpzilla.html

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Satire abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s