Deutschland ist eine Baustelle

„Making Heimat“: Das Deutsche Architekturmuseum in Frankfurt präsentiert Flüchtlingsbauten in Deutschland. Der Osten erscheint allerdings als weißer Fleck.

Herausforderung ist gar kein Ausdruck. Geht es doch um nichts weniger als darum, „Heimat zu machen“. Das mag sich merkwürdig anhören, die Wortschöpfung „Making Heimat“ dürfte vielleicht weniger befremden. Oder wäre womöglich weniger mehr?

Tatsächlich wird das Heimatprogramm, an dem sich in den vergangenen rund 18 Monaten Architekten entschieden beteiligten, auf dass es mit einem Obdach für Flüchtlinge oder Asylbewerber nicht bei leeren Versprechungen bleibe, aus dem Baukasten bestritten. Heimatproduktion für hunderttausende Neuankömmlinge stützt sich in vielen Fällen auf Modulbauweise…

Weiterlesen unter:

http://www.fr.de/kultur/kunst/deutsches-architekturmuseum-deutschland-ist-eine-baustelle-a-1046954

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Architektur abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s