„Mass“: Bernsteins Auseinandersetzung mit Gott

Es ist keine Oper, keine Operette, kein richtiges Musical – „Mass“ von Leonard Bernstein ist ein opulentes Werk mit mehr als 100 Sängern. Tom Ryser bringt es jetzt auf die Bühne in Lübeck – noch nie waren so viele Schauspieler im Theater Lübeck für ein Stück engagiert. Es geht um die Frage nach Glaube, Gewissheit und Zweifel. Ryser orientiert sich eng an Bernstein und eine Messe im katholischen Stil. Doch im Laufe von Schuldbekenntnis, Credo und Agnus Dei unterbrechen tanzende Protestanten mit Fragen den Gottesdienst und sorgen beim zelebrierenden Priester und seiner Gemeinde für eine tiefe Glaubenskrise.

Weiterlesen unter:

http://www.ndr.de/kultur/Bernsteins-musikalische-Massen-Messe-in-Luebeck,mass112.html

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Darstellende Künste abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s