Im Märchenland der Fantasie

Seit 1991 verzaubert Puppenspieler Thomas Mierau kleine und große Besucher in seinem Theater Mirakulum in Mitte.

Ein geheimnisvoller, ein verwunschener Ort, dieser große Raum mit den schwarz verkleideten Wänden. In der Mitte Stuhlreihen. Überall Gestelle mit bunten Marionetten: Märchenfiguren, Fabelwesen. Lange, schmale Tische, darauf die erstaunlichsten Handpuppen: geschnitzte Holzköpfe, grinsend oder traurig, antik anmutende Kleiderstoffe. Die Figuren scheinen zu schlafen. Liegen geblieben aus einer anderen Zeit, einem fast vergessenen Kindertraum. Gespenstische Stille.

Weiterlesen unter:

http://www.morgenpost.de/berlin/article210008985/Im-Maerchenland-der-Fantasie.html

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Darstellende Künste abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s