Islamisches Sultanat Türkei und sein Despot Erdo-Kann

Rollende Köpfe – im Rausch der Sharia

Scheherazade durfte bis vor gar nicht so langer Zeit im Persischen Königreich dem König Schahrayâr dienlichst mit allerlei Erzählungen über tausend Nächte lang unterhalten. Neugierig Fragenden sei erklärt, daß sie keinesfalls in einem Escort-Service malochte, somit ihn nicht sexuell befriedigte.

Auf niemand geringerem als dem wie Phönix aus der Asche entstiegenen Recep Erdo-Kann hatte schon in Kinderzeiten das große Buch der Geschichten von Tausendundeiner Nacht einen sehr tiefen Eindruck hinterlassen, Abenteuerlust und hochherrschaftliches Prozedere weckten ihn ihm ungeahnte Kräfte voller Tatendrang.

Weiterlesen unter:

https://querdenkende.com/2017/03/26/islamisches-sultanat-tuerkei-und-sein-despot-erdo-kann/

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Satire abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s