Neue Partei „Bündnis 1,90/Die Hünen“ kämpft für die Belange großer Menschen

Berlin (Archiv) – Müssen im Bundestag bald neue Plätze mit mehr Beinfreiheit installiert werden? In Berlin hat eine Gruppe engagierter großwüchsiger Bürger eine neue Partei gegründet, die sich vor allem für die Belange von Menschen mit überdurchschnitllicher Körpergröße einsetzen will. Der Name der neuen, etwas ungelenken Bewegung lautet „BÜNDNIS 1,90/DIE HÜNEN“.

„Die Zeiten, in denen die Politiker sich gegenseitig darin übertroffen haben, Politik für den kleinen Mann von der Straße zu machen, sind vorbei“, verkündete Parteichef Gregor Wenzel (2,07 m) auf einer Pressekonferenz…

Weiterlesen unter:

http://www.der-postillon.com/2012/02/neue-partei-bundnis-190die-hunen-kampft.html

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Satire abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s