Bundeswehr rekrutiert gezielt Linksextremisten, damit Truppe politisch neutral wird

Berlin (dpo) – Nach dem neuesten Bundeswehrskandal um den Terrorverdächtigen Franco A. reagiert Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen auf anhaltende Kritik an rechtsradikalen Tendenzen innerhalb der Truppe: Künftig sollen in erhöhtem Maße Linksextremisten verpflichtet werden, um die Bundeswehr innerhalb des politischen Spektrums wieder in die Mitte zu rücken.

„Unser Ziel ist eine gesinnungsneutrale Bundeswehr“, erklärte von der Leyen in einer Pressekonferenz. Nur kurz zuvor war bekannt geworden, dass Franco A. offenbar Teil eines rechten Netzwerks innerhalb der Bundeswehr war…

Weiterlesen unter:

http://www.der-postillon.com/2017/05/bundeswehr-linksextreme.html

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Satire abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s