Alter Krempel

„Tschuldigung!“ Elisabeth drehte sich kurz um, nickte geistesabwesend. Sie wußte nicht recht, ob es ihr Mißgeschick war, direkt in die Arme von ihm gelaufen zu sein. Bevor ihr bewußt wurde, was geschehen war, hörte sie eine dunkle Baritonstimme. Attraktiv, dachte sie. Ein schöner Mann.

Auf dem Weg zu ihrem Mietauto kam es ihr so vor, als wäre sie registriert worden, obwohl sie noch gar nicht lebte. Vielleicht hinkte der Vergleich. Und nein, solche Gedanken wollte sie jetzt auf keinen Fall weiter verfolgen. Bemerkt, obwohl man Tod, nicht geboren, nicht mal ein Stern, kein Sternenstaub…

Weiterlesen unter:

https://querdenkende.com/2017/04/28/alter-krempel/

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Literarisches abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s