Flightsharing getestet – Mit Wingly über Düsseldorf, Köln und Bonn!

Mit Wingly meine Heimat aus der Luft erleben! Hallo ihr lieben. Zuerst habe ich einmal prächtige Nachrichten. Ich habe meinen Bachelor nun offiziell bestanden. Was gibt es für einen Flugzeug-Narr wie mich da eine bessere Belohnung als sich bei bestem Wetter ein Flugzeug zu schnappen und eine kleine Runde über die Heimat zu drehen? Richtig. Eigentlich keine!

Die Sache hat als Otto-normal-Student nur einen kleinen Haken. So ein Flugschein ist recht teuer. Und selbst wenn man im Besitz eines solchen ist, so hat eine Maschine vom Kaliber einer Cessna 172 natürlich durst. Gut 30 Liter „frisst“ eine solche Maschine, bei sparsamer Flugweise, in der Stunde. Also: Pech gehabt? Mitnichten! Seit kurzem gibt es nämlich Wingly!

Weiterlesen unter:

http://pilotstories.de/fligtsharing-getestet-mit-wingly-ueber-duesseldorf-koeln-und-bonn/

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Reiseberichte abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s