Der Sommer-Trend 2017: Arschgeweih als Implantat

Berlin, Hamburg (dpo) – Das Arschgeweih ist zurück – allerdings nicht als symmetrische Tätowierung kurz oberhalb des Steißbeins wie in den 90ern und 00ern, sondern in einer aufregenden, modernen Implantat-Version. Mit seiner animalischen Optik ist das neue Arschgeweih der Blickfang schlechthin beim Sonnen oder Baden.

Entwickelt wurde das neue Trendgeweih von einem Berliner Körperkünstler – inzwischen wird es jedoch auch in anderen deutschen Großstädten angeboten. Wer das hippe Schmuckstück sein eigen nennen will, bekommt im Zuge einer vierstündigen OP Metallstifte in die Knochen eingesetzt…

Weiterlesen unter:

http://www.der-postillon.com/2017/06/sommertrend.html

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Satire abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s