„Die versperren mir ständig die Sicht“: Autofahrer fordert härtere Strafen gegen Gaffer

Köln (dpo) – Thomas Reibut ist sauer. Immer wenn der 36-jährige Kölner mit seinem Auto unterwegs ist und das seltene Glück hat, bei einem Unfall live dabei zu sein, kann er nichts erkennen, weil bereits zahlreiche Gaffer vor Ort sind und ihm die Sicht aufs Geschehen versperren. Deshalb fordert er, dass nun endlich härtere Strafen gegen das „sensationslüsterne Pack“ verhängt werden.

Erst vergangene Woche fuhr der Einzelhandelskaufmann nach der Arbeit wie jeden Tag auf der A3, als er plötzlich auf der Gegenfahrbahn zwei ineinander verkeilte Autos sah…

Weiterlesen unter:

http://www.der-postillon.com/2017/07/gaffer.html

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Satire abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s