Hot Scary Summer.

Die letzten Tage herrschte hier andächtige Stille, um den allerletzten Swansea-Post angemessen einsinken zu lassen. Ich habe in der Zeit hauptsächlich: gepuzzelt, indisch, thailändisch und japanisch gegessen, Cider getrunken und neue Schuhe für meinen allerallerersten Tag im neuen Job gekauft. Gearbeitet habe ich ja nebenbei schon eigentlich immer, für die Folkwang Uni, die Essener Uni, die Ruhrtriennale, die dpa und im Biosupermarkt äh Superbiomarkt, für Volcano Fridays und die Jugendseite der Westdeutschen Zeitung. Bei allen diesen Jobs habe ich mich cool und sicher gefühlt, in meinen jahresalten knallroten Doc Martens aufzutauchen, voller Festivalmatsch und der Erinnerung an den Tag, an dem meine Mutter sie mir gekauft hat und ich mir unsicher war, ob ich die Schuhe wirklich wollte, oder einfach nur wusste, dass sie sie heimlich cool fand…

Weiterlesen unter:

https://talkwelsh.blog/2017/07/04/hot-scary-summer/

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Reiseberichte abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s