20 Werke der Grand Tour, die wir nicht vergessen werden

Der Eröffnungen des Superkunstjahrs sind vorbei, am Sonntag endet bereits die Documenta in Athen. Mit etwas Abstand: Welche Kunstwerke werden in Erinnerung bleiben? Eine Auswahl der Monopol-Redaktion

Anne Imhofs „Faust“ in Venedig

Was zurückschaut, wenn wir Kunst betrachten, hat nirgendwo mehr ­Aufsehen erregt als im deutschen Pavillon der Venedig-Biennale, den ­Susanne Pfeffer kuratiert hat und der von der Künstlerin Anne Imhof und ihrem Team mehr besetzt als bespielt wird. Die Performer von „Faust“ bauen auf und unter dem eingezogenen Glasboden in einem fünfstündigen Stück Bilder von Intimität, Schönheit und kalter Wut. Manchmal teilt lediglich der ­Augenkontakt zweier Darsteller quer durch den Raum die Betrachtermenge wie ein unsichtbarer Strahl…

Weiterlesen unter:

http://monopol-magazin.de/diese-20-kunstwerke-des-superkunstjahrs-werden-bleiben

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Kunstaktionen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s