Diebstahl am Projekt von Koki Tanaka

Unbekannte haben bei den Skulptur Projekten in Münster Equipment aus einer Arbeit des japanischen Künstlers Koki Tanaka gestohlen

Der Vorfall ereignete sich laut den Veranstaltern in der Nacht zum Dienstag, den 1. August. Tanakas Projekt mit dem Titel „Provisional Studies: Workshop #7 How to Live Together and Sharing the Unknown“ befindet sich in einem Gebäude der Universität in der Johannisstraße und besteht aus einer Mehrkanal-Videoinstallation, die einen Workshop zum Thema gemeinsames Leben dokumentiert. Bei dem Einbruch sei der Großteil der technischen Ausstattung gestohlen worden. Das Projekt bleibe geschlossen, bis die Technik neu installiert sei, so die Veranstalter…

Weiterlesen unter:

http://monopol-magazin.de/diebstahl-am-projekt-von-koki-tanaka

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bildende Kunst abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s