Mann niest sich zu Tode, weil ihm niemand „Gesundheit“ wünschte

Mannheim (dpo) – Ein tragisches Unglück hat sich heute in Mannheim ereignet. Weil niemand ihm „Gesundheit“ wünschte, hat sich ein 52-jähriger Mann in aller Öffentlichkeit zu Tode geniest.

Wie die Polizei mitteilte, befand sich der Mann gerade an einer Bushaltestelle, als er von einer Niesattacke überfallen wurde. Da zunächst außer ihm sonst niemand vor Ort war, folgte ein Nieser nach dem anderen…

Weiterlesen unter:

http://www.der-postillon.com/2017/08/gesundheit.html#more

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Satire abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s