Theater spielen ist Schwerstarbeit

Pegnitz. Die Aufführung vergangene Woche hatte es schon in sich. Die Schauspieler von „Schlau, schlau, die Frau“ – die Molière-Kommödie, die bei den Faust-Festspielen gezeigt wird – spielten im strömenden Regen. „Das Wasser lief an uns runter, wir waren patschnass, ich dachte schon, mir spült es die Kontaktlinsen raus“, sagt Sven Schenke. Der 52-Jährige spielt eine der tragenden Rollen des Stücks, den Herrn Arno. Mit Begeisterung. „Und wenn es nur 30 Leute sind – wenn sie nachher trampeln und applaudieren, dann wissen wir, für wen wir es gespielt haben, dass es sich gelohnt hat“, sagt er…

Weiterlesen unter:

http://www.nordbayerischer-kurier.de/nachrichten/theater-spielen-ist-schwerstarbeit_599052

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Darstellende Künste abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s