Er spielte mit sanfter Gewalt

Er formte Bands mit den namhaftesten Kollegen, war in vielen Genres zuhause und prägte seinen eigenen, elegant-fließenden Stil: Nun ist der Jazzgitarrist John Abercrombie gestorben. Ein Nachruf.

Er sah nicht aus wie ein Gigant, und er benahm sich nicht so. Aber er war einer. John Abercrombie gehörte zu den einflussreichsten Jazzgitarristen seit den siebziger Jahren. Und zu den vielseitigsten, auch wenn man ihn in den letzten Jahren mehr mit einem lyrischen, zurückhaltenden, auf seine Mitmusiker fein abgestimmten Klang in Verbindung brachte. Ihm war es gelungen, den in Billy Cobhams Fusion-Band Spectrum entwickelten expressiven E-Gitarrenstil mit Phase shifter und anderen Zerreffekten in einen subtil polyphonen Combo-Jazz zu integrieren. Damit hat der oft als „Musicians‘ Musician“ apostrophierte Gitarrist den Stil vieler jüngerer Jazzmusiker mitgeprägt…

Weiterlesen unter:

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/buehne-und-konzert/der-jazzgitarrist-john-abercrombie-ist-gestorben-15164664.html

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Musik abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s