Der Prächtigkeits-Himmel über Berlin

Mauerfall wird Meisterwerk: Zwei Ausstellungen würdigen den achtzig Jahre alten Maler Matthias Koeppel.

Ist das Hohn? Spott? Oder eher eine Art Liebeserklärung? Das weiß man bei Koeppel nie so genau. Das Gemälde „Die „Performance zum Richtfest des Museums der Moderne“, 2016/17, jedenfalls hat wieder diesen typischen lila Himmel, samt Flugzeug. Hochdramatisch, wie bei den Romantikern, zugleich hat er die Szene mit der „Scheune“, den Architektur-Wettbewerbsfavoriten für das neue Ausstellungs-Haus der Nationalgalerie, mit Ironie übergossen…

Weiterlesen unter:

http://www.fr.de/kultur/kunst/brd-kunst-der-praechtigkeits-himmel-ueber-berlin-a-1343463

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bildende Kunst abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s