Intellektueller Neon-Dämon

Von Suede bis New Order, von Thatcher bis Tinseltown: Das neue Album von Destroyer ist eine große Rätselrevue. Außerdem: Gisbert zu Knyphausen hat uns verraten; Lydia Daher und Circuit des Yeux artikulieren sich neu.

Eigentlich immer blöd, wenn man zu viel Vorwissen braucht, um ein Album „richtig“ zu hören. Aber bei Destroyer gelten andere Regeln. So süßlich sich die schwelenden und schwelgenden Melodien von Dan Bejar auch ins Ohr schmeicheln, so unverschämt dandyhaft und süffisant verträumt er seine Texte auch vorträgt, desto mehr ahnt man: Erst der doppelte Referenzboden macht all das interessant. Fangen wir mal an: „Ken“ war der Arbeitstitel des Songs „The Wild Ones“ der britischen Band Suede vom Album „Dog Man Star“ von 1994, laut Bejar eine der besten britischen Balladen der letzten 100 Jahre…

Weiterlesen unter:

http://www.spiegel.de/kultur/musik/circuit-des-yeux-destroyer-gisbert-zu-knyphausen-lydia-daher-neue-alben-a-1174293.html

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Musik abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s