Die Bilder sprechen für sich

Einige Menschen entlarven sich selbst, lässt man sie nur lange genug reden. Der Dokumentarfilm „Die rechte Wende“ schafft es, das intellektuelle Niveau der rechten Szene zu enthüllen, ohne kommentierend einzugreifen.

In Gefahr und großer Not, heißt es, bringt der Mittelweg den Tod. Und doch kann ein Journalismus, will er nicht durch Parteinahme zum Aktivismus werden, diesen Weg nicht verlassen. Wie schwierig eine gesunde Äquidistanz angesichts der Gefahr von rechts ist, führen Katja und Clemens Riha mit ihrer Dokumentation „Die rechte Wende“ eindrucksvoll vor Augen.

Weiterlesen unter:

http://www.spiegel.de/kultur/tv/die-rechte-wende-doku-rechte-szene-entlarvt-sich-selbst-a-1179712.html

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Film/TV/Video abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s