Archiv der Kategorie: Literarisches

Erbarmungslose Wolken – gerade war doch noch Freitag

Manchmal erkennt man die Wahrheit in den ungünstigsten Situationen: Mein Mathelehrer, Herr Wiese, hatte mich belogen. Minus und Minus ergibt 2 x Minus. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literarisches | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Last exit Stubnyafürdő

Als Arzt muss Csáth berufliche Praxis sammeln, warum nicht in einem Kurbad mit Tradition, wenn auch in der Provinz? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literarisches | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Tanz Jerusalem!

„Tanz Jerusalem!“ bietet dem geneigten Lauscher eine interkulturell-spirituelle Auditüre, deren Echo noch lange in Herz und Geist nachklingt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literarisches | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Rezension zum Buch „Der Seelenfänger von Capri“

Jede Reise ist verbunden mit Vorbereitungen, Erwartungen, Plänen über die Gestaltung der freien Tage, des Müßiggangs. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literarisches | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Das Haus der Chestnuts

Omar El Akkad war Kind, als seine Eltern Ägypten verließen und nach Kanada auswanderten. Der Journalist reist rund um die Welt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literarisches | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Entblößtes Denken

Dabei stellte sich heraus, so meine Einstellung heute, man geht immer von den eigenen Empfindlichkeiten aus, wenn man jemanden neu kennenlernt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literarisches | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Der Wunderkasten

Und wie es in orientalischen Geschichten üblich ist, ranken sich um die Hauptgeschichte kleine Nebenschicksale und Zugabeerzählungen, die nur kurz angedeutet werden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literarisches | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen