Archiv der Kategorie: Photographisches

Pinkelt der da?

„Pathos als Distanz“ heißt es da, in der Variation eines Schlagworts von Friedrich Nietzsche, das dem Philosophen die Überlegenheit des Distanzierten suggiererte. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Photographisches | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Popcorn unter Palmen

Filme bestimmen das Stadtbild mit Reklametafeln, Statuen berühmter Filmstars und handgemalten Fanpostern, die auf Fahrzeugen durch die Straßen gefahren werden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Photographisches | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Bilder, um sie eine Weile festzuhalten

Denn oft wirken die Fotografien Laura J. Padgetts, als müssten sie geschummelt, bearbeitet, mindestens arrangiert sein. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Photographisches | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Bunter Juli

Die Früchte und das Gemüse sind aus Goldstücks Garten und werden teilweise nächste Woche geerntet und zu Leckereien verarbeitet, was sonst. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Photographisches | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Der zweite Blick

Das Klicken von Kodaks Carousel-Projektor gehört zum Soundtrack von Arwed Messmers Ausstellung „RAF – No Evidence / Kein Beweis“. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Photographisches | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Seid willkommen, ihr Ameisen

In einer Frankfurter Ausstellung dienen ihre Bilder jetzt als Beleg für die weltumspannende Freude am Essen im Freien. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Photographisches | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Fotografie ist auch Psychologie

Ich erinnere mich noch genau daran, wie oft ich den Film “Der Pate“ gesehen habe, die Mimik und Gesten studiert habe, diese selbst imitiert habe, und versucht habe zu begreifen, was dieser “Pate“ darstellt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Photographisches | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen