Schlagwort-Archive: Film

Das Kino als Therapie

Ana, Literaturstudentin aus der wirtschaftlich schwachen Moldau-Region, ist traumatisiert vom missbräuchlichen Verhältnis zu ihrem Vater. Weiterlesen

Advertisements
Veröffentlicht unter Film/TV/Video | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Axolotl Overkill – Hegemann ist nicht Godard

Über die ganze Debatte um Gegenwartskunst und ihre Entstehungsweise hatte man den Text an sich als zweitrangig abgestempelt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film/TV/Video | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Bloß kein Brei

Diese nationalen Cinematografien in Europa sind letztlich nichts anderes als kulturelle Überlebensbiotope mit jeweils spezifischen Bedingungen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film/TV/Video | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Twin Town // Popcorn Edition.

Der Film ist – höflich ausgedrückt – bedingt sehenswert. Jedes Mal einen Shot zu trinken, wenn man eine Straßenecke wieder erkennt, macht auch nur über eine gewisse Strecke Spaß. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reiseberichte | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Hitlers Hollywood – Eine Geschichte des deutschen Films

Einen wichtigen Beitrag zu dieser Entwicklung des deutschen Opfermythos leistete zweifellos der Publizist und Populärhistoriker Guido Knopp. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film/TV/Video | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Yoko Ono will Film über ihre Liebesgeschichte drehen

Der Film werde die „wichtigen Themen von Liebe, Mut und Aktivismus“ in den Mittelpunkt stellen, „mit dem Ziel, junge Menschen zu inspirieren.“ Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film/TV/Video | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

„Matrix“ trifft „Da Vinci Code“

Der britische Philosoph Bertrand Russell schrieb einmal, Philosophie bestehe im Übergang von offensichtlichen Prämissen zu interessanten Schlussfolgerungen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film/TV/Video | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen